StartseiteInformationen für unsere PatientenSelbsthilfegruppen

Immer wieder werden unsere Patienten mit einer neu festgestellten chronischen Erkrankung konfrontiert. Das ist oftmals zunächst ein Schock.
Im Rahmen der Sprechstunde können in der Regel anfangs nur die Grundzüge der Erkrankung und deren wesentliche Behandlungsprinzipien besprochen werden.
Es bleiben oft noch viele Fragen offen, insbesondere was die Auswirkungen auf das tägliche Leben angeht und wie diese am besten bewältigt werden können.
Hier können Selbsthilfegruppen eine wichtige Lücke füllen. Der Austausch mit Mitbetroffenen zeigt zuerst, dass man mit seiner Krankheit nicht alleine ist.
Im Weiteren helfen dann die Erfahrungen der Anderen bei der Bewältigung der Alltagsprobleme mit oft einfachen, aber wichtigen Tips und Hilfestellungen.
Oft macht es auch einfach Freude, auf diese Weise neue und interessante Menschen kennen zu lernen.
In folgender Datei finden Sie eine sehr informative Broschüre über die Selbsthilfegruppen in Dresden:

Broschüre Selbsthilfegruppen der Stadt Dresden [549 KB]

Detailliertere Informationen finden Sie außerdem auf der Website der Stadt Dresden unter: www.dresden.de/selbsthilfe

Impressum